Hörtraining und Audiotherapie

Hören ist nicht nur eine Leistung der Ohren, sondern des Gehirns. Erst im Gehirn werden akustische Signale so weiterverarbeitet, dass wir sie als Sprache verstehen oder als Alltagsgeräusche identifizieren können. Diese Fähigkeit lässt sich trainieren!

"Erwachsene Schwerhörige erreichen mit diesem Training eine Verbesserung ihres Sprachverständnisses und erleben das Training auch subjektiv als eine Verbesserung ihrer Hörsituation!" sagt Prof. Dr. Burkhart Fischer von der Universität Freiburg, wo das Hörtraining entwickelt und der Erfolg wissenschaftlich nachgewiesen wurde.

www.fonoforte.de